Alle Könige in Grünsberg und Weinhof zu finden

Könige, Ritter, Gewinner der Scheiben und Spender der Scheiben des SV Grünsberg-Weinhof.
Altdorf: Schützenverein Grünsberg-Weinhof |

Zum ersten Mal nahmen die Verantwortlichen des Vereins den Königsschuß nach der Schußabgabe weg. Bis zum Tag der Königsfeier konnten so die Namen der neuen Regenten und die Schießergebnisse geheim gehalten werden. Es gab dadurch einige überraschte Gesichter bei der Preisverteilung. Zum ersten Mal wurde auch die Luftpistolenhoheit abgeholt.


Mit Laternenzug und Musik holte eine stattliche Anzahl an Schützenbrüdern und -schwestern zuerst die neue Luftpistolenkönigin und die Jugendkönigin in Weinhof am Weingarten ab. Nach einem kurzen Umtrunk ging es anschließend per Fußmarsch weiter zum neuen Schützenkönig nach Grünsberg. Auch dort saß man für kurze Zeit bei kleinen Häppchen und dem ein oder anderem Tröpfchen gemütlich zusammen. Zurück im Vereinsheim, begrüßte die 1. Schützenmeisterin Silke Knetsch, die zur Feier zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste. Sie erklärte, dass es ein besonderes Königsschießen gewesen sei. Sie bedankte sich bei 39 Schützen und Schützinnen für ihre Teilnahme am Wettbewerb um die Königswürde – eine Rekordbeteiligung der letzten zwanzig Jahre. Zum anderen, fügte sie an, war das Königsschießen dank der Wegnahme des Königschusses direkt nach der Schussabgabe viel spannender als sonst. Nach dem Essen führten der 1. Sportleiter Stefan Liebig und der 2. Sportleiter Stefan Macher durch die Preisverteilung. Alle Teilnehmer am Schießen erhielten einen Geldpreis. Hier die besten Einzelergebnisse: 1.Platz Jugendklasse Maximilian Eckstein 74,9 Ringe. 1. Platz Damenklasse Franziska Kleinöder 99,8 R., 2. Platz Silke Knetsch 96,0 R. und 3. Platz Brigitte Kleinöder 91,3 R. Schützenklasse 1. Platz Stefan Macher 99,7 R., 2. Platz Thomas Buchner 88,0 R. und 3. Platz Jürgen Eckstein. Altersklasse 1. Platz Werner Graßer 95,6 R., 2. Platz Gunter Desens 94,7 R. und 3. Platz Waltraud Wagner 88,7 R. Meisterprämie (bestehend aus den 3 besten Serien): 1. Platz Stefan Macher 294,4 R., 2. Platz Franziska Kleinöder 294,1 R., 3. Platz Werner Graßer 283,5 R. Glück: (hier ist der beste Teiler gefragt) 1. Platz Werner Graßer 10,2 Teiler, 2. Platz Maximilian Eckstein 12,5 T., 3. Platz Gunter Desens 34,1 T. 4. Platz Silke Knetsch 34,5 T. 5. Platz Waltraud Wagner 39,3 T. Den Zufallstreffer Schützendamen und somit einen Getränkegutschein sicherte sich Heike Amato. Beim Zufallstreffer der Schützenherren kann Richard Gebhardt diesen Gutschein sein eigen nennen. Stefan Die Geburtstagsscheibe gewann Silke Knetsch (107,7 Teiler) vor Heinz Schneider und Stefan Macher. Sportleiter Stefan Liebig bat den Spender der Geburtstagsscheibe, Hubert Kiunke, der Gewinnerin diese zu überreichen Nach dem Einzug der „alten“ Hoheiten und deren „Entthronisierung“ stand der Proklamation der „neuen“ Regenten nichts mehr im Wege. Nichtsahnender und sichtlich überraschter Alterskönig wurde Richard Gebhardt, Ritter zur Rechten wurde Klaus Frisch und Ritter zur Linken Hubert Kiunke. Jugendkönigin wurde Nadine Podeschwa mit einem 987,0 T., Ritter zur Rechten Chiara Amato und Ritter zur Linken Maximilian Eckstein. Luftpistolenkönigin wurde Kerstin Podeschwa mit einem 164,5 T., Ritter zur Rechten Sonja Odörfer 231,6 T. und Ritter zur Linken Max Kanigowski 281,6 T. Neuer Grünsberg-Weinhofer Schützenkönig wurde Roland Blos mit einem 59,5 T., Ritter zur Rechten in kurzzeitiger Schockstarre wurde Gunter Desens 104,1 T. und Ritter zur Linken wurde Ute Buchner 159,6 T. Die Königsscheibe überreichte der Spender Richard Waller. Nach den Schlussworten der Schützenmeisterin, folgte die Eröffnung der Tanzrunde durch die neuen Könige. Bei ausgelassener Stimmung, guter Musik und der ein und anderen Polonaiserunde wurde bis in die Morgenstunden gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.