Donauwörther Mondspritzer spenden für „Bürger in Not“

(Foto: Stadt Donauwörth)

DONAUWÖRTH - Seit vielen Jahren unterstützen die Donauwörther Mondspritzer die städtische Stiftung „Bürger in Not“: Vor der Mondspritzer-Vitrine im Donauwörther Rathaus überreichten Vorsitzender Georg Radlinger (rechts) und der sportliche Leiter Alfred Stöckl (links) auch heuer Oberbürgermeister Armin Neudert den Erlös des Hallenturniers sowie weiterer Veranstaltungen in Höhe von 1.000,- Euro.

Sie helfen damit denjenigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die unverschuldet in finanzieller Bedrängnis sind. OB Armin Neudert sagte für diesen treuen und großartigen Beweis menschlichen Miteinanders ein herzliches Dankeschön.

Quelle: Stadt Donauwörth
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.