Stadt sucht Sprach- und Kulturvermittler

ASCHAFFENBURG - Das Integrationsmanagement der Stadt Aschaffenburg sucht neue Sprach- und Kulturvermittler, die Aschaffenburger Migranten und ihren Familien bei Problemen in Kindergärten und Schulen, bei Behördengängen oder der Wohnungssuche mittels einer Übersetzung und Kulturvermittlung unterstützen.

Als Sprach- und Kulturvermittler oder –vermittlerin kann jeder Erwachsene tätig werden. Gesucht werden Kulturvermittler mit den SprachenTürkisch, Kurdisch, Philippinisch, Arabisch, Russisch, Griechisch, Rumänisch, Bulgarisch, Polnisch, Niederländisch, Armenisch, Urdu, Portugiesisch, Persisch, Hindi, Paschtu, Dari, Thailändisch sowie afrikanischen Sprachen.Voraussetzung sind fließende Sprachkenntnisse in der Muttersprache sowie in der Deutschen Sprache (Niveau B2).

Die nächste Ausbildung zum Sprach- und Kulturvermittler beginnt im Oktober 2015. Diese Qualifizierung ist Voraussetzung für die Tätigkeit als Vermittler. Die Ausbildung qualifiziert die Teilnehmer in den Bereichen Gesprächsführung und interkulturelle Kompetenz.

Nähere Informationen auf der städtischen Homepage unter www.integration-aschaffenburg.de und per E-Mail: SKV@aschaffenburg.de.

Wer Interesse an der Tätigkeit hat, sendet seine schriftliche Kurzbewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf bitte bis 9. Oktober an:

Stadt Aschaffenburg
Büro des Oberbürgermeisters
Anna Ehrlich
Integrationsmanagement
Dalbergstraße 15
63739 Aschaffenburg

Quelle: Stadt Aschaffenburg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.