Landkreis Fürth will sichere Schwimmer!

Cadolzburg: Dillenberg-Schule |

Gleich in der ersten Schulwoche sprangen die „frischen Fünftklässler der Dillenberg-Schule Cadolzburg ins warme Wasser“: Jeden Mittwoch fuhren sie gleich um 8.00 Uhr vom Schulzentrum in Cadolzburg mit dem Bus nach Langenzenn. Dort ist das Hallenbad am Vormittag nur für Schüler reserviert. Der Landkreis übernimmt dabei die Kosten des Bustransports sowie der Hallenbadmiete.

Die 20 Schüler zeigten im Unterricht viel Freude und vollen Einsatz. Das Hallenbad ist gut mit Schwimmnudeln, -brettern und sonstigem Zubehör ausgestattet, so dass trotz der Kürze der Schwimmzeit effektiver Unterricht möglich ist. Der Höhepunkt für viele Kinder war aber immer das Abschlussspringen vom Sprungturm oder –brett: Wann kann man denn schon in „sein ganz eigenes Schwimmbecken“ springen? Nicht wenige Schüler überwanden im Klassenverband ohne fremde Zuschauer vorher vorhandene Scheu und tankten so viel Selbstvertrauen.
Die gegenseitige Motivation war auch ein Grund für die tollen Ergebnisse, die es am Ende des Schwimmkurses zu feiern gab: Einem Schüler gelang der große Schritt vom Nichtschwimmer zum Schwimmer, was er mit einer geschwommenen 25m-Bahn beweisen konnte. Sechs Schüler durften sich am Ende über das Bronze-, sechs andere sogar über das Silberabzeichen freuen. Herzlichen Glückwunsch an alle Wasserratten!
Das regelmäßige Schwimmengehen im Sommer ist nicht mehr selbstverständlich: Immer wieder liest man in den Medien von Badeunfällen. Durch die großzügige Unterstützung des Landkreises wird versucht, diesem Trend entgegenzuwirken. Auch im Sommer dürfen Schüler der Dillenberg-Schule bei gutem Wetter spontan einige Male mit dem Bus nach Veitsbronn fahren und auf Kosten des Landkreises einen Badevormittag im Freibad verbringen. Obwohl dort der Spaß im Vordergrund steht, sind immer wieder Schüler zu entdecken, die die Chance nutzen und „plötzlich“ schwimmen können!
Das Förderzentrum Cadolzburg bedankt sich auf diesem Weg für das Engagement des Landratsamts: Wie man sieht, ist es nicht umsonst!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.