Die BRK Bereitschaft Heroldsberg berichtet: Weihnachtsfeier der Bereitschaft

Neue Bereitschaftsleiterin Daniela Zimmermann wird von der BRK-Kreisbereitschaftsleiterin Elke Hartmann beglückwünscht
 
Ein kleines Geschenk von der Bereitschaft für die neue Bereitschaftsleiterin Daniela Zimmermann

Neue Bereitschaftsleiterin Daniela Zimmermann

Nachdem der langjährige und erfahrene Bereitschaftsleiter Walter Reinfelder plötzlich schwer erkrankt war und die Leitung der Bereitschaft nicht mehr wahrnehmen konnte, hat diese nun kurzfristig Daniela Zimmermann übernommen.
Die Ehrenamtlichen sowie die Kreisbereitschaftsleiterin Elke Hartmann wünschen Walter Reinfelder weiterhin gute Genesung und hoffen ihn wieder im neuen Jahr in ihrer Mitte "gesund mit weniger Stress" begrüßen zu können - Anmerkung "Wir brauchen Dich und Deine Erfahrung!"

Die Aktivitäten der Ehrenamtlichen im Jahr 2016
Anlässlich der Weihnachtsfeier am 10.12. 2016 im Gemeindesaal Großgeschaidt stellte sie die Tätigkeit der ehrenamtlich aktiven 57 Mitglieder während der letzten 12 Monate vor.
Die "aktiven Ehrenamtlichen" haben an über 30 Übungs- und Unterrichtsabenden mit fremden und eigenen Referenten (meistens am Mittwochabend) teilgenommen, z.B.Verhalten bei Notfalleinsatz im U-Bahn-Tunnel (U-Bahntunnel-Begehung fand 2015 statt) oder AED-Refresh mit HLW (Praktisches Üben etc.); auch mit den Feuerwehren von Eschenau, Heroldsberg und Oberschöllenbach fanden Übungen und Unterweisungen statt.
Einmal im Jahresablauf nimmt die Einheit auch an einer großen Katastrophenschutzübung im Lkr. ERH teil; dieses Mal fand diese im Juni im neuen Burgberg-Eisenbahntunnel zwischen Erlangen und Bubenreuth statt. Ebenso ist das BRK Heroldsberg seit vielen Jahren am Pfingstsonntag auf der "Erlanger Bergkirchweih" vertreten und hat auch dort an zwei Wachstationen mit 25 Aktiven in diesem Jahr den Sanitätsdienst von morgens 10.00 bis nachts 01.00 Uhr übernommen.
Weiterhin gab es sieben mehrtägige Wochenendlehrgänge, an denen insgesamt zwölf Aktive erfolgreich teilgenommen haben und sind somit auf eine Gesamtstundenanzahl von 225 h gekommen. An Rettungsdienststunden, die ehrenamtlich geleistet worden sind, waren 1060 h, dazu als Helfer vor Ort 696 h.
Die Schnelleinsatzgruppen- (SEG-) und Unterstützungsgruppen- (UG-)Einsätze betrugen insgesamt 93 h, darunter waren 17 Alarmierungen, bei denen insgesamt 24 Einsätze gefahren und dabei 12 Patienten transportiert worden sind. Zudem waren 28 Sanitätsabstellungen mit insgesamt 1127 h zu absolvieren, darunter natürlich das Heroldsberger Straßenfest und das Kulturprogramm " Open Air Konzert Spider Murphy Gang".

Blutspenden im Erlanger Oberland
An sechs Blutspendeterminen in Eschenau und Heroldsberg wurden 317 h von mehr als 10 Aktiven geleistet; darüber hinaus fand im Oktober eine besondere Blutspenderehrung des BRK-Kreisverbandes von 14 Blutspender/innen aus dem Oberland statt.
Die neuen Blutspendetermine für Januar 2017 sind:
E-Eschenau, Mittelschule (neuer "alter" Ort)
17.30 - 20.30 Uhr am Donnerstag, 19.01.2017
Heroldsberg, Grund- und Hauptschule
17.30 - 20.30 Uhr am Dienstag, 31.01.2017

Ehrungen
Bei den nun folgenden Ehrungen gab es Urkunden für 10-jährige Mitgliedschaft an Jasmin Sandner, Hella Busch, Timo Wlotzka und Daniela Zimmermann, für 15 Jahre an Michael Reichert, für 20 Jahre an Stefan Kliem, für 35 Jahre an Gundi Seeg; Karlheinz Dumler und Daniel Mally bekamen das bronzene Leistungsabzeichen des BRK verliehen.
Den Abschluss bildeten noch einige Dankesworte der stellvertr. BRK-Kreisvorsitzenden Melitta Schön und der Kreisgeschäftsführerin Beate Ulonska.

Wünsche zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel
Die Bereitschaftsleitung bedankt sich bei allen aktiven Ehrenamtlichen, beim Kreisverband BRK ERH, bei allen Lesern, Förderern und Freunden des BRK, den Gemeindeverwaltungen im Erlanger Oberland sowie der Presse für viel Unterstützung und wünscht allen ein "frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2017".

Für BRK Heroldsberg im Dezember Detlef-Lutz Pertek
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.