Das Blutspende-Betreuungsteam des BRK Heroldsberg berichtet vom Dezembertermin in Eckental-Eschenau

Blutspenden rettet Leben
Deswegen haben sich beim letzten Blutspende-Termin des Bayrischen Roten Kreuzes ERH am Mo, 7.12.,insgesamt 86 Spender/innen in der Pfarrscheune der Ev. Kirchengemeinde St. Bartholomäus von Eckental - Eschenau eingefunden. Davon durften 78 spenden, darunter waren sechs Erstspender/innen.

Ehrungen
Geehrt werden konnten (alle aus Eckental):
Jörg Ruscher, Ralf Schindler, Sebastian Töttels für 3maliges, Maria Fehr für 10maliges, Fred Fink für 25maliges und Peter Kuhla sogar für 50maliges Blutspenden.

Das BRK und der Blutspendedienst bedanken sich bei allen Spendern und wünschen ein frohes Fest und ein glückliches neues Jahr.

P.S. Auch der Nikolaus hat Blut gespendet!

Für das BRK Heroldsberg Detlef-Lutz Pertek
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.