Das Blutspendebetreuungsteam des BRK Heroldsberg berichtet vom ersten BSP-Termin 2017 in Eckental-Eschenau

Aufbau der Geschenkausgabe durch D.-L. Pertek

Riesiger Andrang bei diesem Blutspendetermin - über 100 Spender/innen

Nach ca. drei Jahren Unterbrechung findet das Blutspenden wieder in den Räumen der Mittelschule (MS) Eckental statt. Leider konnte an diesem Termin die Cafeteria nicht voll genutzt werden, da nur ein Teil des Raumes beleuchtet war; es hatte vor kurzem in der Decke einen Wasserschaden gegeben und damit wurde die Beleuchtung teilweise still gelegt. Dafür waren dann Tische und Stühle im Vorraum aufgestellt und das Essen wurde vom Betreuungsteam in Selbstbedienung ausgegeben.

Bei diesem Termin am Donnerstag, 19.01.2017, waren 107 potentielle Spender/innen anwesend, von denen 106 Blut gespendet haben, darunter wieder 11 Erstspender/innen. Allen Spendern/innen aus dem Erlanger Oberland und dem weiteren Umland sei besonders gedankt.
Eine Erleichterung in der Zukunft wäre - nicht nur für Eckental, wenn sich mehr Blutspendewillige erst gegen 19.00 bis 20.00 Uhr bei den zukünftigen Terminen - u.a. auch Heroldsberg - einfinden würden, damit die "Wartestaus" bei den untersuchenden Ärzten etwas reduziert werden könnten. Leider kommen immer noch viele potentielle Spender zwischen 17.30 bis 19.00 Uhr.

Ehrungen von sechs Spenderinnen bzw. Spendern

Geehrt werden konnten:
Sophia Bruhn, Andrea Kramer und Bernd Deuerlein - alle aus Eckental - für drei- maliges, Kerstin Vogelhuber aus Lauf für 10-maliges, Franziska Pertek für 25-maliges und Horst Krause für 100 Blutspenden. Das BRK Heroldsberg und der BRK-Blutspendedienst aus Wiesentheid bedanken und freuen sich über diese Ehrungen.

Der nächster Termin ist in Heroldsberg in der Grundschule Schustergasse 5 am
Dienstag, 31.01.2017.

Für das BRK Heroldsberg im Januar Detlef-Lutz Pertek
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.