Neuer Behindertengerechter Mannschaftstransportwagen (MTW) für die BRK Bereitschaft Heroldsberg – Großprojekt 2017 beginnt

Dieser MTW ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden

Unterstützungsgruppe Rettungsdienst und Schnelleinsatzgruppe Betreuung benötigen ein neues Zugfahrtzeug bzw. einen neuen Mannschaftstransportwagen

Die BRK Bereitschaft Heroldsberg stellt neben der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (Ug-RD) auch die Schnelleinsatzgruppe Betreuung (SEG Bt) Erlangen-Land. Damit ist sie neben der Versorgung von unverletzten Betroffenen eines Schadensfalles auch für deren Transport mitverantwortlich.
Der demografische Wandel und die bessere Versorgung im eigenen Zuhause sind Faktoren, weshalb oft beispielsweise bei Evakuierungen aufgrund eines Bombenfundes (wie zuletzt auch der Einsatz der "Heroldsberger Rotkreuzler" am 25.12.2016 in Augsburg zeigte) u. a. Menschen mit Rollstuhl befördert werden müssen. Da diese Spezialfahrzeuge aber nur in begrenzter Stückzahl vorhanden sind, werden diese Personen meist zum Transport umgelagert, um dann mit Kranken- bzw. Rettungsfahrzeugen transportiert zu werden. Dies ist ein Material und Ressourcen bindendes Prozedere, das nicht sein muss.
Deshalb startet die BRK Bereitschaft Heroldsberg in 2017 das Großprojekt "neuer Mannschaftstransportwagen"
Einer der zwei vorhandenen Mannschaftstransportwagen (MTW) ist ein Ford Transit (Baujahr 1997) mit neun Sitzplätzen. Dieser MTW wurde 2014 von einer Feuerwehr abgekauft, um einen mit Getriebeschaden ausgefallenen Krankenwagen zu ersetzen.
Ein neuer MTW soll nunmehr diesen in die Jahre gekommenen 9-Sitzer ersetzen. Faktoren wie Insassensicherheit und Kofferraumvolumen sind genauso wenig mehr zeitgemäß wie auch die Motorleistung. Da der MTW auch als Zugfahrzeug für einen der beiden Materialanhänger der Schnelleinsatzgruppe dient, sind die bisherigen 69 PS für schnelle Einsatzfahrten nicht ausreichend.
Hier soll Mitte 2017 ein neuer Mannschaftstransportwagen mit der Option Behindertentransport (zwei Rollstuhlplätze oder 9 Sitzplätze) den 20 Jahre alten MTW ablösen. Das Spezialfahrzeug für einen Preis von über 40.000 € wird komplett aus Spenden und Tätigkeiten der ehrenamtlichen Rotkreuzler finanziert.

Spendenaufruf

Dazu rufen wir die Leser auf, die BRK Bereitschaft durch Geldspenden bei diesem Vorhaben zu unterstützen - die Kto.-Angaben dazu lauten: Konto des BRK Heroldsberg, IBAN DE87 7706 9461 0003 0867 12 (BIC GENODEF1GBF; Vereinigte Raiffeisenbanken). Verwendungszweck: neuer MTW.

Spende von der Deutschen Postcode Lotterie

Besondere Freude herrscht bei den "Heroldsberger Rotkreuzlern" über die großzügige finanzielle Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie. Nach der Bewerbung 2016 für eine Förderung konnte Anfang 2017 die großartige Summe von 6700 € Förderungsbeitrag als Grundstein zum neuen Fahrzeug von der Soziallotterie entgegengenommen werden.
Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine Soziallotterie, bei der die Teilnehmer mit ihrem Los 30 Prozent ihres Losbeitrages automatisch an gemeinnützige lokale und regionale Projekte in der Nähe der Teilnehmer spenden, so wie z.B. das "Heroldsberger Fahrzeugprojekt".

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum "Heroldsberger Fahrzeugprojekt" und vielen weiteren sind unter
www.brk-heroldsberg.de und www.postcode-lotterie.de/projekte zu lesen.
Somit kann dabei nicht nur der/die einzelne, sondern auch die Allgemeinheit gewinnen.

Weitere Informationen zur Postcode Lotterie"

• Die Deutsche Postcode Lotterie ist eine Soziallotterie. Teilnehmer spielen mit ihrem Postcode, einer Kombination aus Postleitzahl und Buchstabenkürzel für die Straße.
• Mit einem Los der Deutschen Postcode Lotterie tun alle Teilnehmer der Soziallotterie zugleich Gutes. 30 Prozent des Losbeitrags fließen in gemeinnützige lokale und regionale Projekte in der Nähe der Teilnehmer.
• Einmal im Monat entscheidet ein Los, auf welchen Postcode der Monatsgewinn fällt. Beim Postcode Monatsgewinn werden 250.000 Euro auf alle Lose im gewinnenden Postcode verteilt. Zudem gewinnt jedes Los der dazugehörigen Postleitzahl 5.000 Euro.
• Die monatliche Ziehung erfolgt an jedem ersten Donnerstag eines Monats. Hier werden die Gewinner von allen Preisen für den betreffenden Monat ermittelt. Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen sämtliche gültige Lose teil.
• Unter www.postcode-lotterie.de oder www.facebook.com/PostcodeLotterie sind weitere Infos abrufbar.

Julian und Detlef-Lutz Pertek BRK Heroldsberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.