Barn Fun Dance – der etwas andere Sonntagnachmittag

Wann? 02.10.2016 14:30 Uhr

Wo? E-Werk, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen DE
Erlangen: E-Werk | In Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum E-Werk Erlangen (Fuchsenwiese 1) lädt das Erlanger Tanzhaus am Sonntag, 2. Oktober, von 14.30 bis 17 Uhr zum Barn Fun Dance ein. Übersetzt könnte man es „Scheunentanz“ nennen: einfache, flotte und unkomplizierte Gruppentänze, bei denen es manchmal laut, manchmal deftig, mal verspielt und mal besinnlich zugeht. Der neue alte Trend aus USA und Großbritannien, der heute in Tanz-Metropolen in Europa, USA und Australien als Social Fun Dance populär ist, soll nun auch in Erlangen und Region zu einer festen Einrichtung werden.

Besondere Vorkenntnisse und ein fester Tanzpartner sind nicht notwendig, wohl aber Spaß an Bewegung und Kontakt. Die Band „Kiss me quick“ mit Musikern aus USA und Franken haben sich auf authentische Musik und die fachkundige Anleitung der kurzen knackigen Tänze spezialisiert. Die alten Scheunentänze wurden entstaubt. Man tanzte sie in England und USA auf den Dörfern, wenn die Scheunen geleert und für die neue Ernte gereinigt waren. Beim flotten Nachmittag im E-Werk sind die einfach mitzutanzenden Touren und Ornamente dieser Gruppentänze modernisiert und haben das „Feeling des 21. Jahrhunderts“ mit spielerischen und Party-gemäßen Elementen.

Es wird geraten, sich Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zu besorgen weil das Kontingent beschränkt ist, denn die Tänze sind raumgreifend, benötigen viel Fläche und die Tanzenden sollen es möglichst nicht zu eng haben.

"Kiss me quick" spielen seit 5 Jahren als typische Stringband (2 Fiddles, Gitarre und Kontrabass) "American Old Time Music", die Musik der europäischen Einwanderer in die USA, ein Gemisch aus irischer, schottischer, britischer, schwedischer, französischer, deutscher und osteuropäischer Folkmusik und Tunes der Afro-Amerikaner. Seit den 60ern gibt es weltweit ein Old-Time-Revival, auch mit dem dynamischen Folk-Touch von heute.

Sol Kohen (Philadelphia USA), macht seit Jahrzehnten Musik in verschiedenen Bands, neben Folk auch Rock und Tex Mex. mit Gitarre, Klavier, Kontrabass, Banjo, Akkordeon und Schlagzeug.

Petra Jäckel spielte in einer Sambagruppe und macht die Rhythmik bei "Kiss me Quick" mit Gitarre und Akkordeon.

Manus Schmitt spielt seit über 30 Jahren Folk in verschiedenen Formationen, aktuell neben "Kiss me Quick" bei "All You Can Dance" (Folktanzmusik quer durch Europa) und "Triplet" (Schottische Folktanzmusik). Er spielt Geige, Mandoline, Gitarre, Uillean Pipes (ir. Dudelsack), Flöten.

Brigitte Trost macht ebenfalls seit Jahren Folkmusik, auch bei "All You Can Dance" und "Triplet". Sie spielt Geige, Folkbass, Flöten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.