Benefizkonzert für die Tumorforschung

ERLANGEN (pm) - Musik für die Forschung: Mit einem Benefizkonzert soll am Dienstag, 21. April, ab 19.30 Uhr die Erforschung seltener Tumore bei Kindern unterstützt werden.


Violinistin Karlotta Eß, Hornist Christoph Eß sowie Pianist Prof. Dr. Jörg Wischhusen – alle drei renommierte Instrumentalisten und mehrfache Preisträger – bieten den Zuhörern einen bunten musikalischen Abend mit Stücken von Robert Schumann, Johannes Brahms und weiteren namhaften Komponisten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Das Konzert findet im Redoutensaal, Theaterplatz 1, in Erlangen statt. Eintrittskarten sind für 18 Euro (ermäßigt 13 Euro) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös geht an die Arbeitsgruppe „Seltene Tumorerkrankungen in der Pädiatrie“ (STEP) der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.