Circus Voyage: Artisten, Tiere und Fontänen

Stolze 150.000 Liter Wasser sorgen für wunderbare Fontänen zu spektakulärer Artistik. Foto: oh

ERLANGEN (pm/mue) - Der Circus Voyage gastiert vom 2. bis 12. Oktober auf dem Festplatz an der Hartmannstraße.


Ein junges und innovatives Team internationaler Spitzenartisten, Tierlehrer und Clowns, welches sich innerhalb weniger Jahre in die Top Ten der deutschen Circusbetriebe katapultiert hat, präsentiert hier ein Programm der Superlative. Grundlegend werden dabei zwei spektakuläre Themen in einer Show vereint: Der 1. Teil kommt unter dem Motto „Circus unter Wasser“ nicht ohne die 150.000 Liter Wasser aus, die extra zu diesem Zweck in der Manege gepumpt werden – perfekt in Szene gesetzt durch raffinierte Licht- und Soundeffekte, fantastische Hintergrundbilder auf einer 60 Quadratmeter großen Leinwand und eindrucksvolle Fontänenspiele wird hier die Geschichte der Meerjungfrau Alicia erzählt. Der 2. Teil lädt ein zu einer Reise durch die größte tierische Circusshow, inder die größten Landsäugetiere der Welt präsentiert werden. Die Reise geht dabei durch Afrika (Elefanten, Giraffen, Nashorn und Flusspferd), Europa (Pferde), Asien (Kamele) und Südamerika (Lamas und Alpakas). Zusätzlich ebenfalls im Programm dabei: Superstar Nico in der Motorradkugel, der spektakuläre Stunts und gewagte Manöver darbietet.

Vorstellungen: Mittwoch um 16.00 Uhr; Donnerstag, Freitag und Samstag um 16.00 und 19.30 Uhr sowie Sonntag um 11.00 und 15.00 Uhr (Montag und Dienstag Ruhetage).

Weitere Informationen gibt‘s im Internet unter:

www.circus-voyage.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.