Fernweh-Forum: „Kanadas wilder Westen und Yukon, die letzte Wildnis Nordamerikas“

Wann? 12.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Kulturpunkt Bruck, Fröbelstraße 6, 91058 Erlangen DE
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Erlangen: Kulturpunkt Bruck | Am Donnerstag, den 12. Januar 2017 lädt der Kulturpunkt Bruck, Fröbelstraße 6 (Erlangen) um 19.00 Uhr zur Multimediashow „Kanadas wilder Westen und Yukon, die letzte Wildnis Nordamerikas“ ein. In der Pause gibt es dazu wieder Kostproben landestypischer Gerichte von Frau Martin. Der Eintritt für kleine Geldbeutel beträgt 4 € / 3 € ermäßigt. Der wundervolle Reisebericht von Gerhard Amm findet im Rahmen des Fernweh-Forums statt. Der Referent ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden – unter anderem mit der BDFA Silbermedaille und dem "Fritz Moravec Award". Weitere Informationen sind unter T. 303664 oder www.kulturpunkt-bruck.de erhältlich.
Im ersten Teil der Reise geht es in den wilden Westen Kanadas. Die Möglichkeiten in British Columbia sind so unendlich wie die Weite der Wälder und die Zahl der schneebedeckten Berggipfel. Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Vancouver Island mit seiner wilden Westküste ist ein einzigartiges Erlebnis! Im Bärencamp Knigt Inlet gibt es beste Voraussetzungen zur Beobachtung der mächtigen Grizzlys. Auf der Discovery Passage geht es nordwärts nach Bella Coola. Silyas Sounders vom Stamm der Nuxalk-Indianer ist einer der berühmtesten Totemschnitzer. Auf dem Atnarko River hat der Zug der Lachse begonnen. In der historischen Hat Creek Ranch blickt man zurück auf alte Zeiten. Über die Duffey Lake Road geht es nach Vancouver.
Im zweiten Teil wird der Yukon vorgestellt, die letzte große Wildnis Nordamerikas. Die Reise führt bis Inuvik im Farbenrausch des arktischen Herbstes. Dawson City, die legendäre Stadt des Goldes und der Goldrausch vom Klondike sind besondere Highlights. Auf dem Alaska Highway geht es dann weiter bis nach Whitehorse, dem Endziel der Reise.
Das Fernweh-Forum wird ehrenamtlich von Anneliese Martin in Kooperation mit dem Kulturpunkt Bruck organisiert. Die Veranstaltungsreihe ist ein monatlicher Treff für alle Reise-Interessierten, der von Oktober bis April einmal monatlich unterschiedlichste Reiseziele, Reisearten und Reiseabenteuer zeigt. Berichte in Form von Dia- oder Überblendschauen wechselnder ReferentInnen werden - so weit möglich - mit landestypischen Gerichten angeboten. Ziel ist es, Informationen über Reisen und Reisemöglichkeiten in fremde Länder, über die Menschen und ihre Kulturen weiter zu geben und außerdem ein Forum für den Erfahrungsaustausch unter Interessierten zu bieten.
Wenn Sie bei uns Ihre Adresse oder Ihre E-Mail hinterlassen, informieren wir Sie gerne über die kommenden Vorträge. Die Veranstaltungen finden in der Regel jeden 2. Donnerstag im Monat statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.