„Frau Luna“ bittet ins Markgrafentheater

Wann? 20.02.2014 19:30 Uhr

Wo? Markgrafentheater, Theaterplatz 2, 91054 Erlangen DE
Auf dem Mond, da geht’s hoch her – zumindest in der Operette „Frau Luna“. Foto: SFF Fotodesign Hof
Erlangen: Markgrafentheater |

ERLANGEN (pm/mue) - Melodien wie „Schlösser, die im Mond liegen“, „Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe“ oder „Berliner Luft“ und die bissig-satirischen Dialoge machen „Frau Luna“ zu einem Klassiker der Operette.


Mit dem Werk aus der Feder von Paul Lincke gastiert das Theater Hof am Donnerstag, 20. Februar, um 19.30 Uhr im Erlanger Markgrafentheater. Die Geschichte spielt in Berlin um 1900: Fritz Steppke ist Mechaniker, und darü̈ber hinaus interessiert ihn die Fliegerei sowie alles Außerirdische. Er bastelt daher an einem Ballon, mit dem er eine Reise zum Mond unternehmen will. Eines Nachts steigt der Ballon zum Mond auf, an Bord Fritz Steppke mit seinen besten Freunden Lämmermeier, Pannecke und seiner Vermieterin Pusebach. Auf dem Mond angekommen, stellt man fest: Ganz anders als auf der Erde dreht sich hier alles nur ums Amüsement! Nach aufregenden amourösen Turbulenzen findet jeder Topf seinen Deckel, und die Erdbewohner kehren nach Berlin zurü̈ck – mit der Erkenntnis, dass es auf dem Mond am Ende doch nicht anders zugeht als in der heimischen Mansardenwohnung.

www.theater-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.