Handball-Bundesliga: HC Erlangen gegen die MT Melsungen

(Foto: hl-studios, Erlangen): HC Erlangen gegen die MT Melsungen in der Arena Nürnberger Versicherung

Fans, Spieler und die Verantwortlichen des HC Erlangen freuen sich auf das erste Heimspiel in der DKB Handball-Bundesliga in der Arena Nürnberger Versicherung

(Erlangen) - „Wir freuen uns auf dieses Spiel und darauf endlich wieder vor unseren Fans auflaufen zu dürfen“, ließ HCE-Cheftrainer Robert Andersson die Journalisten auf der gestrigen Pressekonferenz in der Arena Nürnberger Versicherung wissen.

Diese Vorfreude ist nicht nur dem Trainer des Bundesliga-Aufsteigers aus Mittelfranken anzumerken, der ganze Verein brennt auf den ersten Auftritt vor heimischem Publikum. „Wir haben, abgesehen vom Ergebnis, in Flensburg wirklich viele Dinge richtig gemacht. Dies gilt es jetzt zu wiederholen und von der Aggressivität noch eine Schippe draufzulegen“, so Andersson. Man habe das Spiel bei der SG Flensburg-Handewitt sehr intensiv analysiert und die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Wenn am morgigen Samstag um kurz vor 19.00 Uhr das Licht in der ARENA erlischt, kann das Trainerteam des HC Erlangen auf alle Spieler des Bundesliga-Kaders zurückgreifen. Einzig Uros Bundalo, der nach seinem Kreuzbandriss noch ausfallen wird, wird fehlen. „Die Euphorie in der Region ist ungebrochen. Die Menschen blicken erwartungsfroh auf den Samstag und wir werden wieder diese einzigartige Stimmung in unserer ARENA erleben“, meint René Selke, Geschäftsführer des HCE.

Melsungen rangierte in der letzten Saison auf Platz 4

Mit der MT Melsungen kommt ein Gegner der höchsten Kategorie in den Nürnberger Süd-Osten. Die Mannschaft von MT-Trainer Michael Roth führte die Hessen in der letzten Saison auf den vierten Rang der DKB Handball-Bundesliga und der Verein hat für die nächsten vier Jahre das Ziel „Champions League“ ausgerufen. „Das ist eine Mannschaft, die mit Ihren 14 Nationalspielern über eine immense Qualität verfügt. Sie ist für ihr hartes Spiel bekannt und das werden wir ab der ersten Minute annehmen müssen“, sagt Andersson über den kommenden Gegner. Die Mannschaft aus Kassel ist nicht so in die die Saison gestartet, wie sie es sich vorgestellt hatte. Am ersten Spieltag musste sich der EHF-Pokal-Teilnehmer dem Mitaufsteiger aus Coburg geschlagen geben. „Dieses Ergebnis ist für uns irrelevant. Wir wissen wie stark Melsungen ist und sie werden uns am Samstag alles abverlangen. Wir sind sehr gut vorbereitet und werden uns für unsere Fans zerreißen“, sagt Nikolai Link im Vorfeld des Spiels.

Der Deutsche Handball-Bund schickt mit Lars Geipel und Marcus Helbig zwei Unparteiische internationaler Klasse in die Arena Nürnberger Versicherung. Die beiden Schiedsrichter werden die Partie zwischen dem HC Erlangen und der MT Melsungen anpfeifen.

Karten gibt es Online und an den Abendkassen

Noch bis 17.00 Uhr am morgigen Samstag können sich die Fans des HC Erlangen im Online-Ticket-Shop mit Karten für den Heimspiel-Auftakt eindecken. Die Abendkassen an der ARENA öffnen Ihre Fenster 90 Minuten vor Spielbeginn.

Weitere Informationen unter http://www.hc-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.