Karten gewinnen: „Feuerwerk“-Party im E-Werk

Foto: o-n-e

ERLANGEN (mue) - Am 31. Dezember steht auch heuer wieder die legendäre Silvesterparty „Feuerwerk“ auf dem Programm im Erlanger E-Werk (Fuchsenwiese 1).

An den Platten- und CD-Decks stehen dabei die feschen, funky DJ‘s Carlos, Thiemwork & SwingPalais. Geboten werden feinste Partysound-Sahne sowie „Budenzauber für die Ohren“ auf insgesamt drei Floors – von den 00ies bis heute, von Elektro über die 80‘s, 90‘s und holy Discohits bis hin zu dicken Beats, HipHop mit Rn’B sowie House und Electroswing ist für wirklich jeden etwas dabei. Absolutes Sahnehäubchen im Programm ist das nostalgische Tanzkabarett aus dem Nürlesque Salon (Nürnberg / Foto), das man unbedingt erlebt haben muss und das aus der Veranstaltung etwas ganz Besonderes macht.

Das Tanzwerk und die Kellerbühne – zwei von vier Areas im Haus – werden im Stil der 20er, 30er und 40er Jahre dekoriert, womit Moulin Rouge, Boheme und Burlesque (wieder) auferstehen. Die Grüne Fee begrüßt zudem an ihrer Absinthbar im Tanzwerk, und als Neujahrsessen gibt es nach Mitternacht die traditionelle Linsensuppe mit Bockwürsten in der Kellerbühne (solange der Vorrat reicht). Als weiteres Schmankerl stehen zwei ebenso elegante wie erfahrene Croupiers zum Glücksspiel beim „Kartenspiel mit Glücksgefühlen“ zur Verfügung – Spaß „an allen Ecken und Enden“ ist für den Abend somit garantiert. Und dass das legendäre und wunderschöne, musikalische FEUERWERK um Mitternacht nicht fehlen darf, versteht sich von selbst.

Mitmachen und gewinnen

Für die E-Werk-Silvsterparty (Einlass/Beginn: 21.00 Uhr) verlost der MarktSpiegel 5x2 Eintrittskarten. Wer gewinnen möchte, schicke bitte einfach eine Postkarte an MarktSpiegel, Kennwort „Feuerwerk“, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg oder eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de (Kennwort als Betreff). Einsendeschluss ist der 22. Dezember, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.e-werk.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.