„Kunst auf der Couch“ – Eröffnungsabend mit dem Wortakrobaten Oliver Tissot

Atelier von Pavlina Görner-Löw, Station 12
Erlangen: Kulturpunkt Bruck | Am Freitag, den 25. September um 19.30 Uhr wird das Erlanger „Kunst auf der Couch“ - Wochenende im Kulturpunkt Bruck mit dem Wortakrobaten Oliver Tissot eingeläutet. Am Samstag, den 26. September sind dann von 14 bis 18 Uhr die ersten 14 Stationen und am Sonntag, den 27. September von 11 bis 18 Uhr alle 32 Kunststationen geöffnet. Der Eintritt ist jeweils frei. Informationen sind im Kulturpunkt Bruck unter T. 303664 oder www.kulturpunkt-bruck.de erhältlich.

Kunst im privaten Rahmen erleben, unbekannte Orte in Erlangen entdecken, sich auf spannende Begegnungen einlassen – auch in diesem Jahr öffnet „Kunst auf der Couch“ neue Türen. Private Wohnungen und Häuser werden für zwei Tage zu offenen Ausstellungsorten, an denen sich über 70 Kunstschaffende präsentieren. Von Buckenhof bis über Spardorf, quer durch Erlangen bis nach Büchenbach, Frauenaurach und Eltersdorf, die Kunsttour kennt weder räumlich noch von der Ideenvielfalt her Grenzen.
Einige Stationen haben zusätzlich zum Sonntag schon am Samstagnachmittag geöffnet, etliche Ausstellungsorte sind rollstuhlgerecht. Der Übersichtsplan darüber ist im Internet unter „www.kulturpunkt-bruck.de“ zum Download. Für die Tour ist zusätzlich ein aktueller Stadtplan und / oder ein Navigationssystem erforderlich.
Fulminant stimmt der P-art-Künstler Peter Bauer mit einer ungewöhnlichen Performance am Eröffnungsabend auf das „Kunst auf der Couch – Wochenende“ ein. Anschließend bleibt Zeit, in gemütlicher Atmosphäre mit den anwesenden KünstlerInnen ins Gespräch zu kommen und durch die spannungsreiche Gemeinschaftsausstellung zu flanieren. Die Ausstellung gibt einen kompakten und facettenreichen Überblick über das Kunstwochenende und ist sehr hilfreich beim Planen der individuellen Route durch die Erlanger Kunstwohnzimmer.
Dass Kunst reich an Humor, Assoziationen und pointierten Seitenhieben ist, beweist der Nürnberger Wortakrobat Oliver Tissot mit seinem ganz anderen Blick auf die Thematik. Schlagfertig, charmant, amüsant und kurzweilig zieht der Schnelldenker Tissot in den Bann und sorgt für pures Vergnügen bei seinem Publikum. Der perfekte Auftakt, um in ein abwechslungsreiches Kunstwochenende mit vielen neuen Perspektiven zu starten.
Der Eintritt zum Eröffnungsabend sowie zum „Kunst auf der Couch-Wochenende“ ist frei, nähere Informationen sind erhältlich im Kulturpunkt Bruck unter T. 09131/303664; Mail: kulturpunkt@stadt.erlangen.de; Internet: kulturpunkt-bruck.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.