Neujahrskonzert mit WDR-Rundfunkorchester Köln

Wann? 11.01.2014 20:00 Uhr

Wo? Heinrich-Lades-Halle, Erlangen Erlangen DE
Erlangen: Heinrich-Lades-Halle |

ERLANGEN (pm/mue) - Das WDR Rundfunkorchester Köln startet mit einer Reise nach Russland ins neue Jahr, und zwar am Samstag, 11. Januar, um 20 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen.


Zwischen mystischer Sagenwelt und lyrischen Liebesdramen prallt dabei Nationalromantik auf russische Avantgarde – von der Musik des 19. Jahrhunderts mit den Meisterwerken Michail Glinkas und Peter Tschaikowskijs bis hin zu Werken von Reinhold Glière und Dimitri Schostakowitsch präsentieren die Musiker des WDR Rundfunkorchesters Köln ein breites Spektrum russischer Musik. So geht es in der Komposition „Ruslan und Ludmilla“ von Michail Glinka vor allem märchenhaft zu: Betrug, Täuschung, Zauberei und ein klanggewaltiger Kampf um die große Liebe. Ein Hauch von Melancholie legt sich hingegen ü̈ber die Oper „Eugen Onegin“ von Peter Tschaikowskij, und mit Filmmusik zum Epos „Doktor Schiwago“ und der Jazz-Suite von Schostakowitsch reicht das Spektrum der russischen Klangwelt dann noch bis ins 20. Jahrhundert hinein.

Das WDR Rundfunkorchester Köln spielt unter der Leitung seines Ehrendirigenten Helmuth Froschauer, die Solisten sind Reinhard Ehritt (Trompete) und Martin Langgartner (Kontrabass). Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Online-Ticketshop:

www.wdr.de/radio/orchester/rundfunkorchester
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.