Vorverkauf für Bayerische Theatertage

ERLANGEN (pm/mue) - Nach 1994 und 2002 ist Erlangen heuer vom 16. bis 31. Mai zum dritten Mal Gastgeber der Bayerischen Theatertage, des mittlerweile größten Theaterfestivals im Freistaat.


Insgesamt 28 Bühnen aus ganz Bayern präsentieren dabei 42 Inszenierungen, darunter fünf Uraufführungen und eine deutschsprachige Erstaufführung. Geboten wird die ganze künstlerische Vielfalt der hiesigen Theaterlandschaft und ihres Repertoires – vom großen Klassiker bis zum zeitgenössischen Stück. Elf Produktionen des Programms wenden sich an Kinder und Jugendliche; als Besonderheit gibt es im Anschluss an die Vorstellungen am Abend die Möglichkeit, im so genannten Spiegelzelt Musiker der Region zu erleben – eine Kooperation mit dem Kulturzentrum E-Werk.

Studenten des Instituts für Theater- und Medienwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität werden darüber hinaus alternative Gesprächsformate entwickeln und auf einem eigenen Webblog (www.bbt.theater-medien.de) über das Festival berichten. Erstmals findet während des Festivals auch ein Treffen aller Fördervereine Bayerns statt. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 24. März; ausführliche Informationen gibt es im Internet:

www.bayerische-theatertage.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.