Aktiv für Energiewende und Klimaschutz

ERLANGEN / HERZOGENAURACH (pm/mue) - Die regionale Energiewende mit voller Kraft unterstützen – mit dieser Zielsetzung hat die Initiative „Energiewende ER(H)langen“ im letzten Jahr eine Reihe unterschiedlicher Projekte und Veranstaltungen durchgeführt.


Auch für 2014 sind die ersten Projekte und Veranstaltungen bereits geplant und terminiert. So führt die Initiative mit weiteren Mitveranstaltern am 12. Februar eine Podiumsdiskussion mit den Erlanger OB-Kandidaten durch. Einen Tag später, am 13. Februar, folgt eine Podiumsdiskussion mit den Landratskandidaten für den Landkreis Erlangen-Höchstadt in Herzogenaurach. In beiden Veranstaltungen geht es jeweils um die Konzepte der Kandidaten für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende sowie der Klimaschutzziele der Stadt Erlangen bzw. des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Ab März soll es dann in Kooperation mit der VHS Erlangen eine Veranstaltungsreihe mit vier Vortragsabenden unter dem Titel „Forum Energiewende – mehr Chancen als Risiken“ geben, bei denen über die folgenden Themen referiert und anschließend gemeinsam diskutiert werden soll: „100 % Erneuerbare Energien: Realistisch? Machbar? Bezahlbar?“, „Windkraft – günstig, sauber und dezentral!“, „Die Energiewende – ein volkswirtschaftlicher Gewinn für Deutschland!“, „Die Energiewende – Deutschland als Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel“.

Über alle Veranstaltungen gibt es detaillierte Informationen sowohl unter Telefon 09131/126884, via Mail unter info@energiewende-ERlangen.de und auf der Webseite der Initiative:

www.energiewende-ERlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.