Auf geht‘s – die Narren sind los!

Sandra I. nach Ihrer Krönung – rechts daneben Moderator Thomas Hölzl. Foto: Sabine Ismaier

ERLANGEN (pm/mue) - Feierlich wurde die Zeremonie im Rahmen der Prunksitzung in der gut besuchten Heinrich-Lades-Halle in Erlangen vollzogen: Erstmalig in der Geschichte der Brucker Gaßhenker regiert heuer einzig und allein eine Prinzessin – Sandra I. – das närrische Volk.


Und auch sonst steppte zu den Inthronisationen der beiden großen Karnevalgesellschaften mal wieder der Bär: Bei den Gaßhenkern zeigten die Aktiven ihre neu einstudierten Tänze, und neben zahlreichen Ehrungen und Ordensverleihungen kam zu mitternächtlicher Stunde die Faschingsgesellschaft „Siegonia“ aus Niederbayern zu Besuch und und riss das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

Auch bei der Narrlangia ging es im fast ausverkauften Erlanger Redoutensaal zur nun schon 55. Inthronisation traditionell hoch her; und das neue Markgrafenpaar – Antje und Christian – übernahm sein närrisches Amt für die laufende Session. Zuvor zeigten allerdings erst einmal die Kinder und Jugendgruppen der Narrlangia ihr Können – und einen neuen „Ritter des geschliffenen Wortes und der spitzen Zunge“ gibt es ebenfalls: Nach einer launigen Laudatio über die Vita seines Nachfolgers durch den Vorjahresritter, Dr. Thomas Jung (OB der Stadt Fürth), wurde Gerald Kappler (Programmkoordinator und Morgen-Moderator von Radio Charivari) vom Markgrafen zu eben diesem Ritter geschlagen und ernannt.

www.gasshenker.de

www.narrlangia.de
1
1 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.