Ausstellung in der Stadtbibliothek

ERLANGEN - Die Stadtbibliothek Erlangen zeigt in ihren Räumen aktuell die Ausstellung „… plötzlich gestorben – NS-Rassenhygiene 1933-45“. Die Schau ist ein Gemeinschaftsprojekt der Interessenvertretung „Selbstbestimmt Leben“ Deutschland, der „gruppo diffuso“ sowie dem Erlanger Stadtarchiv und beschäftigt sich mit den ideologischen Hintergründen von Nazi-Verbrechen sowie der speziellen Situation in der Hugenottenstadt. Ausstellungsdauer ist bis Mittwoch, 20. August. Weitere Informationen im Internet:

www.erlangen.de/stadtbibliothek
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.