Autounfall in Erlangen: mit Pkw in Metzgerei gefahren

Symbolbild (Foto: © Picture-Factory - Fotolia.com)

Erlangen (ots) - Eine 72-jährige Pkw-Fahrerin kam heute Vormittag (27.05.2014) mit ihrem Mercedes direkt im Eingangsbereich einer Erlanger Metzgerei zum Stehen. Sie blieb scheinbar unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Es war kurz nach 11 Uhr, als die 72-Jährige möglicherweise wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über ihren Pkw verlor. In der Folge durchbrach sie mit dessen Fahrzeugfront die Glastür der Metzgerei an der Langen Zeile und kam dort schließlich mitten im Eingang zum Stehen. Es befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Kunden im Geschäft und die beiden anwesenden Verkäuferinnen hielten sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise im hinteren Bereich auf.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken/Alexandra Oberhuber
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.