Baulandkataster werden neu aufgelegt

ERLANGEN - Das Referat Planen und Bauen der Stadt Erlangen teilt mit, dass die Baulandkataster Wohnen und Gewerbe neu aufgelegt werden (mit Stand 31. Dezember 2014).


Sie führen sofort oder in absehbarer Zeit bebaubare Flächen für Wohnbauvorhaben bzw. gewerbliche Bauvorhaben in einer Karte auf. Darin sind u.a. auch Flur- und Flurgrundstücksnummern, Straßennamen und Angaben zur Grundstücksgröße enthalten.

Eigentümer haben die Möglichkeit, der Aufnahme ihres Grundstücks in die Karten oder Listen der Neuauflage der Baulandkataster bis einschließlich 6. März zu widersprechen (Adresse: Stadt Erlangen, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung, Gebbertstraße 1, 91052 Erlangen). Später eingegangene Widersprüche können nur insoweit Berücksichtigung finden, als die Streichung der Angaben ohne unverhältnismäßigen Aufwand möglich ist. Die Grundstücke werden dann spätestens bei der nächsten Neuauflage herausgenommen. Weitere Auskünfte unter Telefon 09131 / 861331 sowie im Internet unter:

www.erlangen.de/baulandkataster
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.