Benefizkonzert in der „Scheune“

„Second Chance“ rocken am 7. Februar für den guten Zweck. Foto: oh

ERLANGEN-BÜCHENBACH (pm/mue) - Ein Benefizkonzert für die Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. steht mit Unterstützung des Bürgertreffs am Freitag, 7. Februar, im Jugendclub „Die Scheune“ in Erlangen-Büchenbach auf dem Programm.


Die Band „Second Chance“ hat nicht nur ein Herz für Blues- und Hardrock, sondern möchte auch die wichtige Aufgabe der Elterninitiative unterstützen: In klassischer Besetzung wird neben Rockklassikern von u.a. Eric Clapton, Jimi Hendrix, Free, Deep Purple, Neil Young, Toto, Tom Petty & the Heartbreakers oder den Rolling Stones auch moderne Rockmusik von Henrik Freischlader, John Mayer oder Chickenfoot interpretiert. Dabei wird jedoch nicht einfach „blind“ das Original kopiert, sondern mit Spielfreude, Individualität und Spontanität jeder Song live neu erfunden. Abgerundet wird der Abend für alle Rockfans mit eigenen Songs.

Die Band, der Jugendclub, der Bürgertreff und selbstverständlich die Elterninitiative Krebskranker Kinder Erlangen e.V. hoffen auf die Spendenfreude aller Rockfans. Der Eintritt ist frei, das Konzert beginnt um 21 Uhr (Einlass: 20 Uhr). Die Band garantiert, dass Spenden zu 100 Prozent an den Verein weitergegeben werden.

www.kinder-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.