DJK-Vorstand im Amt bestätigt

Erich Nein (Mitte) wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt , umrahmt wird der Jubilar von den mit dem Ehrenzeichen des DJK-Verbandes Ausgezeichneten (v.l.n.r.) Friedrich Graef, Werner Rittmeier, Jörg Weber, Harald Weiß (verdeckt), Uwe Wüstner und Gerhard Trapper sowie dem 1. Vorsitzenden Matthias Distler (r.). Foto: oh

ERLANGEN (pm/mue) - Der alte Vorstand bei der DJK Erlangen ist auch der neue: Zur Jahreshauptversammlung Ende März wurde das gesamte Gremium mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt.


Der Verein wird somit auch in den kommenden beiden Jahren von Matthias Distler und Gerhard Trapper sowie von Matthias Langhans, Peter Scherneck und Uwe Wüstner geführt.

Vor der Wahl fand eine lebhafte Diskussion zum Thema Beitragserhöhung statt – der Vorstand sieht diese als unverzichtbar für eine verantwortungsvolle Führung des Vereins in Zeiten notwendiger Ausgaben für Instandhaltung und Sanierung des Geländes sowie des Vereinsheims. Dies sahen auch die anwesenden stimmberechtigten Mitglieder so, und somit folgte der nahezu einstimmige Beschluss für eine moderate Erhöhung.

Nach Informationen über verschiedene Abteilungen des Vereins standen auch Ehrungen verdienter Mitglieder auf dem Programm. Ausgezeichnet wurde mit der silbernen Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft Michael Weisel, das goldene Exemplar für 40 Jahre ging dagegen an Karin Berger-Graef, Gretl Bischoff, Otmar Liepold und Hans Philipp. Mit der goldenen Ehrennadel mit Lorbeer für 60 Jahre wurde zudem Erich Nein geehrt, das DJK-Ehrenzeichen in Bronze erhielten Friedrich Graef, Werner Rittmeier, Jörg Weber und Harald Weiß, in Silber ging die Auszeichnung an Gerhard Trapper und Uwe Wüstner.

Spendenkonto DJK Erlangen
(gerne auch für zweckgebundene Spenden):

Kontonummer 48866
BLZ 76350000
Sparkasse Erlangen


www.djk-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.