„Erlebnis Erlangen“: Pilotprojekt setzt auf Innovation

Die App verschafft bereits jetzt einen umfassenden Überblick – zum Test sowie zur Weiterentwicklung sind interessierte ErlangerInnen ausdrücklich eingeladen. Foto: City-Management

ERLANGEN (pm/mue) - UnitCity und das City-Management der Stadt Erlangen haben das Pilotprojekt www.erlebnis-erlangen.de gestartet.


Ziel der Initiative ist es, die Innenstadt zu beleben und alle lokalen Anbieter zu unterstützen. Das Pilotprojekt setzt hierbei auf innovative und sinnvolle Technologien und Anwendungen. Über eine responsive Webseite bekommen alle Einzelhändler, Dienstleister und Veranstalter in Erlangen kostenlosen Zugang zur Plattform. Damit sie dort optimal gefunden werden, können sie bis zu 500 Keywords zu ihrem Angebot eintragen, tagesaktuelle Angebote eingeben und sich im interaktiven Printmedium „SchaufenstER“ präsentieren. Über die Suchfunktion finden Bürger und Gäste der Stadt ihre Wunschprodukte oder -dienstleistungen, die passenden Anbieter und auch den Weg dorthin.

Eine Vielseitigkeits-App mit Bilderkennung, Beacontechnologie, Geofencefunktion und einem gut gefüllten Werkzeugkasten mit weiteren sinnvollen Anwendungen setzt neue Maßstäbe – mit dem ER-Bildscanner wird die Stadt selbst zur „Ansprechenden Stadt“. Bürger fotografieren damit zum Beispiel Angebote (mit dem Schlüsselsymbol) im „SchaufenstER“ und erhalten auf diesem Weg Zusatzinformationen wie Videoclips oder verknüpfte Webseiten. Weiteres Beispiel: Man sieht ein interessantes Veranstaltungsplakat einer Band (mit dem ER-Schlüssel-Symbol) und holt sich über den ER-Bildscanner den Musikstream, Infos über das Monatsprogramm des Anbieters oder kauft gleich direkt die Eintrittskarte. In Zukunft soll das ER-Bildscanner-Tool auch bei Produkten, Gebäuden oder Ausstellungsobjekten funktionieren; die Vielseitigkeits-App wird peu à peu mit weiteren innovativen Werkzeugen erweitert. Dazu kann jeder IT-Entwickler eigene Tools einreichen.

Ausdrückliche Einladung zum Mitmachen

Aber macht das Ganze wirklich Sinn? Um das herauszufinden lädt „Erlebnis Erlangen“ alle Bürger und Anbieter ein, die Tools auf der Webseite und der App auf Alltagstauglichkeit zu testen sowie bei der Weiterentwicklung mitzumachen – dazu muss man sich einfach nur unter https://www.erlebnis-erlangen.de/dialog anmelden. Um den Erfolg des Pilotprojekts nachhaltig zu sichern, wird das Projekt neben vielen Multiplikatoren vom Erlanger City-Management und den Erlanger Stadtwerken unterstützt. Weitere Detailinformationen im Internet unter:

www.unitcity.de/erlangen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.