„Farbwelten“: Lust an bunter Vielseitigkeit

Die „Farbwelten“ führen den Betrachter ...
Erlangen: HNO-Klinik |

ERLANGEN (pm/mue) - Noch bis zum 29. März ist die Ausstellung „Farbwelten“ von Hilde Falgenhauer in der HNO-Klinik Erlangen (Waldstraße 1) zu sehen.


Seit den 1970-er Jahren ist die mittlerweile 69-jährige Nürnbergerin auf der Suche nach neuen Ausdrucksweisen, neuen Techniken und neuen Materialien – und Grenzen setzt sie sich dabei kaum. Heute prägen mutige und intensive Farbkompositionen ihre zum Teil abstrakt überhöhten Gemälde aus Acryl, die mal einen entrückten Mönch zeigen, mal ein Krähenmeer auf blutrotem Grund, mal geheimnisvolle Besucher (aus) einer anderen Welt.

Doch nicht nur Hilde Falgenhauers Motive beweisen Ideenreichtum, auch außergewöhnliche Werkstoffe dominieren ihre Collagen: Muscheln, Plastiktüten, Spachtelmasse, Baumrinde oder Tapetenkleister inspirieren die Malerin zu unkonventionellen Leistungen. Wo sie sich selbst künstlerisch verankern würde? „Ich lasse mich in keine Schublade stecken“, betont die Künstlerin, die das Malen von Vater und Onkel praktisch „in die Wiege gelegt“ bekam. Hilde Falgenhauers Lust an der bunten Vielseitigkeit spiegelt auch der Titel ihrer Ausstellung wider.

Besucher können die Collagen und Acrylgemälde täglich von 8 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt im Erdgeschoss der HNO-Klinik sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.