„Geldregen“ für Theatertage

ERLANGEN / MÜNCHEN - Warmer „Geldregen“ für das Theater Erlangen: In einem Schreiben hat Bayerns Kultus- und Kunstminister Ludwig Spaenle OB Siegfried Balleis über einen Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro für das Theater Erlangen informiert. Die Mittel sind für die Durchführung der 32. Bayerischen Theatertage gedacht, die vom 16. bis 31. Mai in der Hugenottenstadt stattfinden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.