Gelebte Leidenschaft für die Technik

Justin Röder (l.), Fachschüler der Fachschule für Mechatroniktechnik, zeigt seinen interessierten Zuhören die 6-Achs Industrieroboterstation. Foto: oh

HERZOGENAURACH (pm/mue) - Technikinteressierte konnten unlängst ihrer Leidenschaft einen ganzen Tag lang an den Technikerschulen in Herzogenaurach frönen.


Beim Tag der offenen Tür gewährten die staatlichen Fachschule für Mechatroniktechnik und die Fachschule für Maschinenbautechnik des Landkreises Erlangen-Höchstadt einen Einblick in die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker / Technikerin.

Neben vielen Informationen und Beratung zu den beiden Ausbildungsrichtungen boten die Schulen ein umfangreiches Programm an. „Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten sich mit den Robotern „Robotinos“ bekannt machen, spannende Experimente in Physik und Elektrotechnik erleben und den angehenden Technikern beim Programmieren eines Industrieroboters über die Schulter schauen“, so Bärbel Vogel, Leiterin des Fachbereichs Fachschule Maschinenbau / Fachschule Mechatroniktechnik / Berufsschule plus. Daneben konnten die Besucher unter Anleitung von Fachschülern und Lehrern ihre Konstruktionsfähigkeiten testen und mit Hilfe des 3-D Druckers Prototypen herstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.