Infobroschüre jetzt in acht Sprachen

Dietmar Rosenzweig vom städtischen Bürgeramt, der maßgeblich an der Erstellung der Broschüre beteiligt war, präsentiert die acht neuen Versionen. Foto: Stadt Erlangen / smü̈

ERLANGEN (pm/mue) - Das Faltblatt „Herzlich willkommen in Erlangen“ ist jetzt in insgesamt acht Sprachen erhältlich.


Gemeinsam mit dem Bürgeramt hat das Bürgermeister- und Presseamt die Publikation entworfen und um die Sprachen Chinesisch, Arabisch und Englisch erweitert. Die Broschüre erklärt Migrantinnen und Migranten in fünf Schritten, was gleich nach der Ankunft zu tun ist, wo man sich gegebenenfalls Rat und Hilfe holen kann und wie sich erste soziale Kontakte knüpfen lassen. Die neuesten Ausgaben ergänzen die bereits vorhandenen Versionen in Deutsch, Französisch, Russisch, Türkisch und Spanisch. Erhältlich sind die Informationsblätter bei der Wohnungsanmeldung im Bürgeramt sowie am Infotresen im Rathausfoyer.

Seit März 2012 arbeitet die Stadt Erlangen im Rahmen des Projekts „XENOS – Programm zur interkulturellen Öffnung der Kommunen“ an der Entwicklung eines Konzeptes für eine Willkommenskultur. Das Faltblatt wurde aus Projektmitteln sowie mit Unterstützung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds finanziert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.