Königliche Hoheiten auf der Bergkirchweih

Viel Spaß hatte Mia I. (vorne re.) zusammen mit ihren Vorgängerinnen auf der Erlanger Bergkirchweih. Sichtlich wohl fühlten sich auch Braumeister Stefan Herz, Peter Kitzmann und Braumeister Benjamin Kloos (hinten v.li.n.re.) sowie Kabarettist Klaus Karl-Kraus (vorne li.). (Foto: Kitzmann)

ERLANGEN - Auf der Erlanger Bergkirchweih kehrte vergangenen Mittwoch königlicher Glanz ein. Die amtierende Kitzmann-Bierkönigin Mia I. kam zu Besuch und hatte gleich zahlreiche Vorgängerinnen im Schlepptau.

Die Hoheiten statteten auf ihrer Runde über den "Berch" den sieben Kitzmann-Kellern einen Besuch ab. Dabei zogen die jungen Damen auch gleich alle Blicke auf sich - wo sonst bekommt man denn so viel hoheitlichen Glamour auf einen Schlag zu sehen.
Der Bierköniginnen-Stammtisch gehört zur Tradition, die nicht nur Mia I. ganz besonders genießen konnte. Auch Brauerei-Chef Peter Kitzmann freut sich über diese Verbundenheit zur Brauerei und zum Berch, aber auch über die vielen "witzigen und skurrilen Anekdötchen", die dabei erzählt werden.
Auch Mia-Maleika Lange alias Mia I. wird am Ende ihrer Amtszeit einiges zu erzählen haben. Doch bevor es soweit ist, wird die Studentin der Theaterwissenschaften und gebürtige Erlangerin noch einige Kirchweihen in der Region besuchen sowie die Fürther Michaelis-Kirchweih und das Altstadtfest in Nürnberg.
Im Rahmen des Brauereihoffestes wird übrigens am 10. Juli die neue Bierkönigin gewählt. Junge Frauen (Mindestalter 18 Jahre) können sich noch bis 23. Juni im Internet (www.bierkönigin.kitzmann.de) bewerben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.