„KUNST!“ in der Neuen Galerie

Kristina Schröpfer wurde fotografiert von Nick Zaviska.
Erlangen: Neue Galerie |

ERLANGEN (pm/mue) - Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Fridericianum laden ab 5. Februar zu ihrer Ausstellung „KUNST!“ ein, die dann bis 26. Februar in der Neuen Galerie (Hauptstr. 72) beim Kunstverein Erlangen zu sehen ist.


Gezeigt werden Arbeiten aus dem Kunstunterricht der Mittel- und Oberstufe, der Schwerpunkt liegt auf dem Thema „Mensch“, welches in unterschiedlichsten Techniken bearbeitet worden ist. So inszenierten die Schüler des Wahlkurses Digitalfotografie Q11 ihre Mitschüler mit großer gestalterischer Freiheit in morbiden, fröhlichen, poppigen, nachdenklichen, skurrilen oder auch albernen Bildern. Dabei nutzten sie die drei mobilen Fotostudios der Schule. Klassische figürliche Bleistiftskizzen hingegen werden aus der 9. Jahrgangsstufe gezeigt, und die experimentellen Portraitmalereien der 10. Klasse weisen surreale, kubistische und expressive Einflüsse auf. Die Oberstufe Q11 steuert dagegen farbkräftige Sieb- und Linoldrucke zur Ausstellung bei. Ein Highlight ist auch das schwarzweiße, expressive Video „Mysterium und Bewegung“ aus der Q12, welches rätselhaft geschminkte Figuren in einfachen Bewegungen zu ruhiger Ambientmusik zeigt. Neben dem thematischen Schwerpunkt geben freie Arbeiten aus dem Wahlkurs Malerei, perspektivische Konstruktionszeichnungen, eine neonfarbene, schwarzlichtaktive Plastik sowie Gegenstandsstudien in unterschiedlichen Techniken Einblicke in weitere Themen des Kunstunterrichts.

Die Ausstellung wird am 5. Februar um 19 Uhr offiziell in der Neuen Galerie eröffnet.

www.kunstverein-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.