Landrat Irlinger feiert 25-jähriges Jubiläum

Freude am langjährigen Engagement von Landrat Eberhard Irlinger (M.) zeigen ASB-Regionalverbandsvorsitzende Gisela Niclas (l.) und ASB-Geschäftsführer Jürgen Seiermann (r.) und überreichten eine Ehrenurkunde. Foto: oh

Dank für langjährige Mitgliedschaft

ERLANGEN - Landrat Eberhard Irlinger feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum – nicht als Landrat, sondern als Mitglied des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) im Regionalverband Erlangen-Höchstadt. Dafür wurde er von der Regionalverbandsvorsitzenden Gisela Niclas geehrt.


Vor einer Woche erst hatten Ehrende und Geehrte die Rollen getauscht: Landrat Eberhard Irlinger hatte sich bei den ASB-Mitgliedern aus Erlangen-Höchstadt für ihre „Helferkultur und für ihren vorbildlichen Einsatz in den Katastrophengebieten des jüngsten Hochwassers“ mit einer Anerkennungsurkunde bedankt. Charmant bedankte sich Irlinger bei Niclas und Seiermann: „Die Ehrungen gibt es noch gar nicht so lange wie mich beim Arbeiter-Samariter-Bund. Denn eigentlich feiere ich heuer eine Schnapszahl, ich bin bereits seit 33 Jahren Mitglied“, verriet Irlinger schmunzelnd. „Dies ist verständlich, denn der ASB ehrt ab diesem Jahr rückwirkend ab 2003 seine langjährigen Mitglieder“, so ASB-Geschäftsführer Jürgen Seiermann.




Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.