Naturerlebnistag für die ganze Familie

Auch das beliebte Baumklettern mit Seilsicherung steht auf dem Programm. Foto: oh

BÜCHENBACH (pm) - Am Sonntag, 21. Juni, können Kinder und Erwachsene von 13.30 bis 17.00 Uhr die Natur in Büchenbach erkunden – und zwar am „Dummetsweiher“ sowie an den Böschungen des alten „Holzweges“.


Das vielfältige Programm bietet für jeden etwas: Keschern am Steinforstgraben, Baumklettern mit Seilsicherung, Schaf-Schur und Bartkaninchen zum Anschauen, ein Melkstand sowie die WasserBar der ESTW sorgen für Abwechslung. Eine besondere Attraktion werden heuer die Falkner-Vorführungen um 14.00 und 16.00 Uhr sein. Der Landschaftspflegeverband stellt zudem um 15.00 Uhr bei einer Sand-Tour die Pflanzen der „Fränkischen Wüste“ vor und informiert über die Urwildpferde. Zu erfahren gibt es alles in allem viel Interessantes, zum Beispiel über Heilkräuter, den interkulturellen Garten, Vögel und andere Tiere der Region, alternative Energiequellen, den Stadt-Land-Kindergarten u.v.m. Für Kinder gibt es außerdem Bastel-Aktionen, Korbflechter zeigen ihr Handwerk, die Bohne als vielseitige Nutzpflanze wird vorgestellt, und bei einem Naturquiz gibt es viele Preise zu gewinnen.

Veranstaltet wird der Aktionstag von der Geschichtswerkstatt Büchenbach gemeinsam mit dem Umweltamt, dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken, verschiedenen Naturschutzorganisationen und Naturfreunden am Nordende des Holzweges, am Rande des Waldgebietes „Mönau“. Finanzielle Unterstützung gibt‘s von der Sparkasse Erlangen und dem Umweltamt Erlangen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der BayernTourNatur des Bayerischen Umweltministeriums statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.