Online-Umfrage zum Miteinander

ERLANGEN (pm/mue) - Ab sofort lädt die Stadt Erlangen zu einer Online-Umfrage rund um das kulturelle Miteinander ein.


Ziel der Umfrage ist es, Meinungen und Erfahrungen der Erlangerinnen und Erlanger zu erhalten und damit die Kommunalpolitik direkter zu informieren. Die Umfrage spricht dabei auch mögliche wunde Punkte an: Ist Erlangen so verschlossen, wie es den Franken oft nachgesagt wird? Oder ist die Stadt der vielen Herkunftsländer offen und tolerant gegenüber Zuwanderern? Könnte die Stadt nach Meinung der Erlangerinnen und Erlanger mehr Flüchtlinge aufnehmen? Welche Vorurteile und Gerüchte über Ausländer sind Ihnen in letzter Zeit häufig begegnet? „Durch die Umfrage bekommt die Politik einen besseren Einblick in Herausforderungen und Erfahrungen im kulturellen Miteinander. Wir können direkter bei den Bedürfnissen der Menschen ansetzen. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse und freue mich, wenn möglichst viele Erlangerinnen und Erlanger mitmachen“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und betont: „Es ist wichtig, dass die Teilnehmenden ihre Meinung offen und ehrlich sagen können, gerade bei politisch sensiblen Themen wie Migration.“ Die Umfrage wird deshalb komplett anonym ablaufen, die Stadt sammelt keinerlei Daten, die Rückschlüsse auf einzelne Personen erlauben. Teilnehmen kann man im Internet unter:

www.erlangendialog.de/vielfalt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.