Per Nacht-Bus zum neuen Job

Junge Leute haben am 24. Oktober die Möglichkeit, in Erlangen Unternehmen zu ungewöhnlicher Stunde kennen zu lernen. Foto: Veranstalter
Erlangen: Nacht der Unternehmen |

ERLANGEN - Wer suchtet, der findet: Eine Chance für junge Erwachsene Unternehmen in der Metropolregion kennenzulernen bietet die „Nacht der Unternehmen“, die am Donnerstag, 24. Oktober, zum ersten Mal auch in der Hugenottenstadt veranstaltet wird. Die Region geht neue Wege im Kampf um kluge Köpfe – dringend gesucht werden hauptsächlich Informatiker und Ingenieure.


Veranstaltungsort ist die Heinrich-Lades-Halle in der Erlanger Innenstadt. Mit dem Bus werden von hier aus Studierende, Absolventen, Abiturienten und Fachkräfte zu ihren potenziellen Arbeitgebern gefahren. Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Erlangen und Nürnberg öffnen Tür und Tor und bieten Einzelgespräche, Führungen und Präsentationen an. So kann sich jede und jeder, der bald ins Berufsleben einsteigen möchte, direkt vor Ort einen persönlichen Eindruck von Arbeitsbedingungen, Arbeitsplatz oder Kollegen machen. Parallel stehen die Unternehmen als Aussteller im Großen Foyer der Heinrich-Lades-Halle bereit für Fragen und Vorstellungsgespräche. Wer noch keine Bewerbungsmappe hat, der kann sich in der Fotobox von Alphajump noch auf die Schnelle und kostenlos einen eigenen Bewerbungsflyer designen und ausdrucken. Die Agentur für Arbeit Fürth und die FAU bieten an ihrem Stand einen professionellen Bewerbungsmappencheck. Workshops liefern Tipps und Kniffe für die richtige Bewerbungsstrategie. Wer sich als Besucher oder die Teilnahme an einer der Bustouren im Internet anmeldet, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Auf der Webseite sind auch bereits alle offenen Stellen gelistet, sodass vorab Gesprächstermine mit Unternehmen vereinbart werden können. Als erster Preis winkt ein Bewerbungs-Coaching durch den Profi PG Personal Group GmbH & Co. KG, außerdem viele Freikarten fürs Kino und für Veranstaltungen des E-Werks Erlangen. Beginn der Veranstaltung ist um 16 Uhr, Ende gegen 23 Uhr. Die Shuttle-Busse starten um 18 Uhr ab der Heinrich-Lades-Halle und fahren die Unternehmen stündlich an. Anmelden können sich Interessierte unter:

www.nachtderunternehmen.de/erlangen

Die Idee zu dem Projekt wurde von Aachener Unternehmern entwickelt und 2008 mit der ersten „Nacht der Unternehmen“ in Aachen umgesetzt. Wegen des großen Erfolges wurde das Veranstaltungsformat in den folgenden Jahren auch von anderen Städten und Regionen übernommen. Das Veranstaltungsformat orientiert sich zum einen an Formaten wie der Langen Nacht der Museen oder der Langen Nacht der Wissenschaften zum anderen an Karrieremessen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.