Schöffen gesucht

Achtung: Bewerbungsfrist endet am 15. März!

ERLANGEN - In diesem Jahr werden die Schöffen für die Amtsperiode 2014 bis 2018 gewählt. Hierzu stellt der Stadtrat eine Vorschlagsliste mit 48 Bewerbern auf, aus denen dann ein Wahlausschuss beim Amtsgericht Erlangen eine Anzahl von für das Ehrenamt geeigneten Persönlichkeiten auswählt.

Das Amt des Schöffen erfordert in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Urteilsreife – wegen des oftmals anstrengenden Sitzungsdienstes jedoch auch körperliche Eignung. Schöffen haben in der Verhandlung das gleiche Stimmrecht wie die Berufsrichter und -richterinnen. Wer Interesse an der Ausübung des Schöffenamtes hat, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, zwischen 25 und 69 Jahre alt ist und über einen einwandfreien Leumund verfügt, kann sich noch bis 15. März schriftlich beim

Amt für Recht und Statistik
der Stadt Erlangen
Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Zimmer:  1406
Telefon:  09131/861519  
oder
                09131/862489

bewerben. Anzugeben sind Familien-, Geburts- und Vorname, Geburtsdatum und -ort, Familienstand, Wohnanschrift und derzeitiger Beruf.





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.