Schulweghelfer geehrt

Foto: oh

ERLANGEN / LANDKREIS (pm) - Sie stehen extra früher auf – egal, ob es stürmt, schneit oder regnet. Sie leisten zuverlässig ihren freiwilligen Dienst an gefährlichen Stellen zur Sicherheit der Schulkinder: Die Schulweghelfer und Schülerlotsen.


Es ist besonders bemerkenswert, dass durch die geleisteten Schulwegdienste die Schulwege wesentlich sicherer geworden sind. So kam es auch im Jahr 2014 zu keinen einzigen Unfall an den jeweils gesicherten Schulwegübergängen. Auf Einladung des Leiters der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt, Polizeidirektor Adolf Blöchl, und des Leiters der Polizeiinspektion Erlangen-Land, Polizeihauptkommissar Bernd Pakusch, stand vor wenigen Tagen in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt die Ehrung von je fünf langjährigen Schulweghelfern aus dem Stadtgebiet Erlangen sowie dem östlichen Landkreis Erlangen-Höchstadt auf dem Programm. Im feierlichen Rahmen dankte Adolf Blöchl den verdienten Schulweghelfern für Ihre ehrenamtlichen Dienste; im Anschluss übernahmen Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens und Landrat Alexander Tritthart die Ehrungen. Im Beisein von Heidi Forisch, 2. Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Erlangen, erhielten die Geehrten das Schulweghelfer-Ehrenabzeichen sowie Urkunden der Bayerischen Landesverkehrswacht verliehen sowie ein Geschenk überreicht (unser Bild).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.