Staatsmedaille für Renate Doeblin

ERLANGEN - In einem Schreiben hat Oberbürgermeister Florian Janik der früheren Geschäftsführerin der IHKGeschäftsstelle Erlangen, Renate Doeblin, im Namen des Stadtrats zur Auszeichnung mit der Bayerischen Staatsmedaille für soziale Verdienste gratuliert. Sozialministerin Emilia Müller hatte damit vor kurzem Doeblins außerordentliches Wirken im Nürnberger Bündnis für Familie sowie als Regionaljurymitglied Wettbewerb „SIEgeER“ geehrt. Auch als Gründungsmitglied des Erlanger Bündnisses für Familie hatte sich Renate Doeblin eingebracht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.