Tausend Euro von den „Vorzimmer-(B)Engeln“

Tausend Euro gab’s dazu: Viel Spaß am Kochbuch für den guten Zweck und den Rezepten der „Vorzimmer-(B)Engel“ hatten Erika Reichert, Carmen Utzmann, Landrat Eberhard Irlinger, Manuela Brückner und Lisa Kästner (v.l.n.r.) bei der Präsentation im Landratsamt. Foto: oh

LANDKREIS - Salzkipferl, Obatzter, Kräuter- und Lachs-Dip, Lachs-Meerrettich-Wrap, Nudelsalat und als Nachtisch Tiramisu, Ananas-Sahne-Torte, Eierlikörkuchen und einen Espresso oder Espressolikör: Manuela Brückner, Erika Reichert, Lisa Kästner und Carmen Utzmann, die vier Chefsekretärinnen von Landrat Eberhard Irlinger, haben bei der Präsentation ihres „Vorzimmer-(B)Engel-Kochbuches“ echte Chefkochqualitäten bewiesen.


Ursprünglich wollten die Damen lediglich ein Weihnachtsgeschenk für den Landrat, doch dann kam der Tag der offenen Tür im Landratsamt – und sie verkauften das Kochbuch für einen guten Zweck; der Erlös sollte dem Verein „Menschen helfen in Erlangen-Höchstadt“ zugute kommen. Eberhard Irlinger durfte bei der Präsentation des Kochbuches im Erlanger Landratsamt schließlich einen Scheck über 1.000 Euro für den Verein entgegennehmen. „Ihr verwöhnt mich ja richtig“, sagte Irlinger auch mit Blick auf das liebevoll gedeckte Büffet.

Nicht nur beim Landrat, auch bei den Kolleginnen und Kollegen kam das „Vorzimmer-(B)Engel-Kochbuch“ mit den Lieblingsrezepten der Damen gut an: „Das nehm’ ich, das schaut so aus, als wäre es schnell und leicht nachzukochen“, hätten vor allem einige männliche Kollegen sinngemäß geäußert, erzählt Manuela Brückner. Das Besondere: Als Hommage an ihren Chef, der gern Espresso trinkt und ein Tässchen des heißen Getränks stets auch seinen Besuchern anbietet, gibt es sogar ein eigenes Espressokapitel, mit Kleinigkeiten zum Kaffee.

Das Kochbuch ist für 8,50 Euro im Vorzimmer des Landrates im Erlanger Amt erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.