Tödlicher Verkehrsunfall – Zeugen gesucht!

Symbolbild: fotolia.com

Erlangen (ots) - Heute Morgen (07.08.2014) wurde ein Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.


Gegen 3.30 Uhr fuhr der 49-Jährige mit seinem Pkw die BAB 3 in Richtung Regensburg. Im Baustellenbereich zwischen der AS Tennenlohe und der AS Nürnberg-Nord fuhr er auf das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen abgestellten Pannen-Lkw. Hierbei erlitt der Pkw-Fahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 25-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt, der Gesamtsachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Die Sperrung der BAB 3 in Fahrtrichtung Regensburg wurde kurz vor 7.00 Uhr wieder aufgehoben. In der Folge kann es jedoch noch immer zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Erlangen unter

Telefon 09131 / 760414
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.