Unter Drogen am Steuer

ERLANGEN - Ein österreichisches Fahrzeug wurde Ende letzter Woche durch eine Streife der Verkehrspolizei Erlangen einer Kontrolle unterzogen – der Pkw wurde von einem 43-jährigen Mann gelenkt, auf dem Beifahrersitz befand sich dessen 15-jähriger Sohn. Den Beamten fiel auf, dass sich der Fahrer zunehmend nervös zeigte, weshalb ein Drogentest durchgeführt wurde, welcher positiv verlief. Der Mann gestand daraufhin, mehrere Joints geraucht zu haben, des weiteren händigte er noch eine geringe Menge Marihuana an die Polizisten aus. Der Familienvater musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.