Eine Ulme für den Bohlenplatz

Foto: tom

ERLANGEN - Dreißig Jahre lang veranstalten Monika und Bernd Görzig an jedem ersten Samstag im Monat ihren Antik- und Trödelmarkt auf dem Erlanger Bohlenplatz.


Dreißig Jahre lang bietet der Platz dabei den stimmungsvollen Rahmen für die traditionelle Veranstaltung. Nun wollte Monika Görzig – die betont, wie dankbar sie ist, den wunderschönen Bohlenplatz für ihren Markt nutzen zu dürfen – „... dem Platz etwas zurückgeben“. Gemeinsam mit dem Erlanger Oberbürgermeister Florian Janik pflanzte sie daher eine Ulme, die in der Mythologie für Schutz und Liebe steht. Ihre Bewährungsprobe musste die Ulme gleich bestehen, tobte doch bei der Pflanzaktion der Orkan „Niklas“, der nicht nur in Franken für viel Chaos und Verwüstung sorgte. Unser Foto zeigt OB Florian Janik (Mitte) gemeinsam mit (v.r.) Bernd und Monika Görzig sowie Peter Barnitzki und Kilian Orth (von „Stadtgrün“) bei der Pflanzaktion.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.