Vorweihnachtlich: 8. AKZENTE-Martinimarkt

Foto: oh

HEROLDSBACH (pm/mue) - Flanieren, schlemmen, einfach genießen – einmal mehr erhellt der AKZENTE-Martinimarkt die Herzen. Gleich drei lange Tage – vom 4. bis 6. November – verwandelt sich das herrschaftliche Barockschloss Thurn in eine Welt der schönen Dinge.


Wer hier eintritt, den empfangen allerorten flackernde Feuer, Künstler, Handwerker sowie kleine Manufakturen. Aus Nah und Fern kommen hunderte hochwertige Hersteller und Fachwerkstätten zusammen: Modisten, Floristen oder Designer zeigen ihre Werke im Barockgarten, dem Schlossinnenhof, in der Orangerie, dem großen Romantiksaal sowie im beheizten Zelt auf der Schlosswiese. Edle Accessoires, Antiquitäten, feine Mode, Deko-Ideen fürs Heim inspirieren die Gäste – vielleicht auch zur ein oder anderen Geschenkidee fürs kommende Fest. Fleißige Goldschmiede, Flechtmeister sowie der bekannte Drechsler „Meister Eder“ demonstrieren hier ihr Können. Und St. Martin reitet hoch zu Ross … Seinem Namen macht der Markt übrigens alle Ehre: Der „1. Fränkische Quiltglabb“ stellt sein Herzkissenprojekt vor und unterstützt damit die Arbeit der Universitätsfrauenklinik Erlangen. Bereits im Jahr 2011 unterstütze Akzente Veranstaltungen dieses Engagement mit einem kostenfreien Stand und viel Erfolg. Damals kamen 2.000 Euro für die Uni-Klinik zusammen.

Weitere Informationen zum AKZENTE-Martinimarkt gibt es im Internet unter:

http://martinimarkt.akzente-veranstaltungen.de

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.