„Schaufenster Ozean“ in Erlangen

Über die Welt der Meere informieren derzeit Videoinstallationen und Vorträge in Erlangen. Foto: © Ganna Chabanenko/Fotolia.com

ERLANGEN (pm/mue) - Noch bis zum 10. Mai präsentiert das „Schaufenster Ozean“ in Erlangen Unterwasser-Videos als Beitrag zum „Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane“, und zwar in den Fenstern der Bibliothekt der Friedrich-Alexander-Universität (FAU), Schuhstraße 1A.


Dort sind die Videoinstallationen täglich von 20.00 bis 23.00 Uhr zu bestaunen; das begleitende Film- und Vortragsprogramm behandelt Themen wie Tauchen „mal anders“, die nachhaltige Nutzung der Ozeane“ oder die Suche nach kosmischen Teilchen im Mittelmeer. „Wir bieten auch in Erlangen auf ein vielfältiges Programm mit faszinierenden Bildern, wissenswerten Fakten und Neuem aus der Wissenschaft“, so Philipp Schrögel vom Projektteam des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), den mit der FAU eine langjährige Lehrbeauftragtentätigkeit und Projektarbeit verbindet. In Zusammenarbeit mit der Universität und ihrer Bibliothek bringt das „Schaufenster Ozean“ die Welt der Meere und Ozean sprichwörtlich auf die Straße: Nach erfolgreichem Auftakt in Karlsruhe sollen nun die Erlanger Passantinnen und Passanten angesprochen werden, die spontan am Fenster stehen bleiben, um die bunte Unterwasserwelt zu bewundern. Nebenbei erfahren sie Neues über die Erforschung, Nutzung und den Schutz der Ozeane. Die Installationen zeigen jeweils den ganzen Abend lang Videos von Tauchgängen, Forschungsexpeditionen und Aquarien und geben Auskunft darüber, wo sich im Wasser generell Leben tummeln kann. Die Vorträge finden an ausgewählten Wochenenden jeweils um 20.00 Uhr vor dem Schaufenster statt, die Filme starten im Anschluss gegen 20.30 Uhr.

Alle Informationen gibt‘s im Internet unter:

www.schaufenster-ozean.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.