Vorsicht an der Haustür

Symbolfoto: © Dan Race/Fotolia.com

ERLANGEN / LK ERH (pm/mue) - „Vorsicht an der Haustür“: Unter diesem Motto lädt das Landratsamt am Dienstag, 15. März, alle Interessierten zu einem Vortrag über ein sicheres Zuhause ein.


Polizeihauptmeister Christoph Reh von der Polizeiinspektion Erlangen-Land erklärt um 16.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Erlangen, wie Täter an der Haustür, im Internet und im öffentlichen Raum ihre Opfer aussuchen. Zudem gibt er Tipps, wie man sich vor Taschendiebstählen schützt und nicht auf Gewinnmitteilungen oder betrügerische Kaffeefahrten hereinfällt. Christoph Reh erklärt seinen Zuhörerinnen und Zuhörern auch, was Zettel, Stöcke oder Taschentücher, die vor der Haustür liegen, bedeuten und veranschaulicht, was alles mit Hilfe von fremden Personendaten möglich ist. Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos, die Platzzahl jedoch begrenzt. Interessenten melden sich daher bitte bei Anna-Maria Preller, Seniorenbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, unter Telefon 09131/803-277 bzw. via E-Mail: anna.maria.preller@erlangen-hoechstadt.de vorab an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.