Drei mal Schwarzenbrucker KulturTour zu Karl IV. nach Nürnberg

Das neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat: mit interessanten KulturTouren des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck. Dieses Mal - und das gleich drei mal - ging es ins Germanische Nationalmuseum nach Nürnberg: Der Freistaat Bayern und die Tschechische Republik nahmen den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. zum Anlass für eine gemeinsame Landesausstellung. Karl IV. gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Ausstellung präsentiert Aspekte seiner Lebens- und Regierungszeit im Spiegel des wechselvollen 14. Jahrhunderts. Die Führungen in dieser wirklich sehenswerten Ausstellung (die vor Nürnberg bereits in Prag zu sehen war) waren sehr interessant und aufschlussreich - auch, weil Nürnberg jene Stadt war, die Karl IV. nach Prag am häufigsten besuchte. Die nächste KulturTour führt nach München in die HypoKunsthalle zur Ausstellung „Goldene spanische Zeiten“. Zwei Termine sind dafür bereits gebucht: der 7. und der 22. Februar.
Anmeldung wie immer bei Francoise Werner unter f.werner@deutsche-kulturbuehne.de oder Tel. 09128 12381.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.