KulturTour in die Kunstvilla nach Nürnberg

Wozu in die Ferne schweifen - sieh’, das Gute liegt so nah … so führte die KulturTour des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck am 12. Juli nach Nürnberg in die Kunstvilla. Denn dort wird „70 Jahre Künstlervereinigung DER KREIS“ gefeiert. Dieses Jubiläum nehmen die Kunstvilla, das Kunsthaus und die KREIS Galerie zum Anlass für groß angelegte Ausstellungen. Die Kunstvilla präsentiert die Geschichte und Entwicklung des Vereins anhand herausragender künstlerischer Positionen und schlägt dabei einen Bogen von der Gründung der Künstlergruppe im Jahr 1947 über die kulturpolitisch geprägten Debatten der 1960er Jahre bis zu den heutigen Mitgliedern. Für dieses Projekt richtete die Kunstvilla ihre seit 2014 bestehende Dauerausstellung neu ein. Die Sammlungs-präsentation konzentriert sich auf die Zeit zwischen der Nachkriegsmoderne und der Gegenwart. Francoise Werner vom KulturNetzwerk organisierte diese KulturTour wie immer höchst professionell - die gemeinsame Führung durch die Ausstellung war wieder einmal mehr sehr interessant und aufschlussreich. Das Herbstprogramm der nächsten KulturTouren steht bereits: so geht es am 20. September ins Lothar-Fischer-Museum nach Neumarkt, am 4. Oktober zu Rizzi nach Neumarkt, am 18. Oktober zur HypoKunsthalle nach München und im November gibt es wieder eine Führung mit Carmen Lösch in Nürnberg mit dem Thema Reformation.
Weitere Informationen und Anmeldungen wie immer bei Francoise Werner unter der Telefonnummer 09128 12381.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.