Schönes Wetter, herrliche Vollmonde, starke Musik = ein gutes MonscheinMarkt-Jahr

Bonjour Plärrér - viel französischer Charme auf dem Plärrer in Schwarzenbruck
 
Great Britain und die Sixties Generation rockten den Plärrer
Es kann nicht nur Glück sein, aber es gehört halt auch dazu - denn Glück hat auf die Dauer nur der Tüchtige. In diesem Fall der MondscheinMärkte: die Tüchtigen.
Das Organisationsteam aus Gemeinde und KulturNetzwerk, die fleissigen Helfer des Bauhofs und alle ehrenamtlichen Mitmacher sind diese Tüchtigen - und die blicken zurück auf ein sehr erfolgreiches und unterhaltsames MondscheinMarkt-Jahr.
Europa wurde als Thema für die MondscheinMärkte 2015 festgelegt - und es begann am 4. Mai mit Schweden. Die Cover-Band ENJOY spielte fast alles von ABBA - und das textsichere Publikum (über 1000 Gäste) hatte großen Spaß. Natürlich bei bestem Wetter. Wie versprochen. Am 2. Juni kamen die Briten - und die Band SIXTIES GENERATION spielte groß auf, nach einer strammen schottischen Dudelsack-Eröffnung. Wieder vollster Plärrer, wieder bestes Wetter, wieder MondscheinMarkt vom Besten. Am 31. Juli stand der Plärrer knietief in Amore: Italien war zu Gast. Und die ShowTanzGruppe des TSV. Und viel Sonne, die rechtzeitig von einem wunderbaren Vollmond abgelöst wurde. Alles mit viel More gemacht - und die wieder vielen vielen Besucher sangen herzhaft mit bei den herrlichen Schnulzen aus Italien. Für die Kinder gab’s Tattoo und für alle viel Spaß. Am 29. August war Deutschland an der Reihe - der MondscheinMarkt lud ein zu GERMANY’S NEXT TOP FEST. Und das war es dann auch. Wieder super Wetter (wie machen die das bloß?), wieder viele Gäste und wieder tolle Musik: Big Party auf dem Plärrer.
Bonjour Plärrér war der Titel des Mondscheinmarktes am 28. September und - Überraschung - wieder wunderbares Wetter, herrliche Chansons, Crepés, Ratatouille, Rotwein, Baguette und viel französischer Flair. Ein herrlicher Abend mit riesengrossem Vollmond - wie es sich gehört. Und der letzte MondscheinMarkt 2015 am 27. Oktober begrüßte unsere Nachbarn aus Österreich - und viele Gäste. Obwohl schon etwas kühler und früher dunkel - die Gruppe PHILHARMENKA heizte richtig ein. Und so war es ein wunderbarer Ausklang einer sehr schönen, sehr friedlichen, sehr gemeinschaftlichen MondscheinMarkt-Saison mit vielen Höhepunkten.
Es ist wirklich wichtig, den Machern dieser einmaligen Festreihe auf unserem Plärrer ein großes Danke zu sagen. Allen, die mithelfen und dazu beitragen, dass diese unsere Gemeinde ein Zeichen setzt für aktives Miteinander, für Toleranz, für Engagement und für freies Leben.
Wir können alle stolz sein auf eine Gemeinde, die als Gastgeber für viele Gäste aus den Nachbargemeinden und für seine Bürger diese MondscheinMärkte organisiert und veranstaltet - und wir können uns freuen auf eine neue MondscheinMarkt-Saison im Jahre 2016. Die Termine stehen fest, der Vollmond ist reserviert, gutes Wetter ist bestellt - jetzt geht es an die Vorbereitung und Planung. Allen MondscheinMarkt-Fans wünschen die Veranstalter und Macher eine mögliche kurze dunkle Zeit mit viel Vorfreude auf den 22. April 2016, denn dann geht’s wieder los mit dem ersten MondscheinMarkt 2016 auf unserem Plärrer in Schwarzenbruck. Dazwischen gibt’s noch Advent, Weihnachten, Silvester und Ostern. Es wird also nicht langweilig in der mondscheinmarktleeren Zeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.