Aquarell meets Fotografie

FORCHHEIM (pm/rr) - Vom 17. Januar bis 1. Februar zeigt das Ehepaar Christine Hagner und Philipp Wieder Eindrücke aus Indien zu den üblichen Öffnungszeiten in den Rathaushallen.


Indien – schon der Klang des Namens beschwört märchenhafte und farbenfrohe Bilder eines mystischen und rätselhaften Landes herauf. In ihren Aquarellen und Fotoarbeiten schildern Christine Hagner und Philipp Wieder ihre persönlichen Eindrücke eines vielschichtigen Landes von der Tradition bis zur Moderne. Auf Reisen durch Rajasthan und nach Varanasi, dem Sehnsuchtsort aller Hindus am Ganges, entstanden beeindruckende Bilder von Menschen, ihren Ritualen und ihrem täglichen Leben. Eine faszinierende Reise in eine exotische und mystische Welt. Das Malen und Fotografieren auf geschäftigen Märkten sowie bei der handwerklichen Arbeit auf der Straße hat einzigartige Möglichkeiten geboten, mit den Menschen unmittelbar in Kontakt zu treten – digitale Portaitaufnahmen sind gleichzeitig mit den Aquarellen entstanden. Ergänzt wird die Ausstellung am Mittwoch, 21. Januar, um 19.30 Uhr durch einen Multimedia-Vortrag in der Stadtbücherei Forchheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.